Presse

Prevolution führt neue ITSM-Lösung bei Wüstenrot & Württembergische Informatik ein

Finanzdienstleister verbessert so Service-Qualität und Kosteneffizienz / Prevolution überzeugt mit Erfahrung in ITSM-Prozessen und Tools / Cherwell punktet mit übersichtlicher Bedienoberfläche und Low-Code-Anpassbarkeit

Prevolution, führendes Beratungs- und Softwarehaus für die Integration von Service- und Information-Management, gibt bekannt, dass das Unternehmen die W&W Informatik bei der Einführung einer neuen ITSM-Lösung auf der Basis von Cherwell unterstützt hat.
Die W&W-Gruppe (Wüstenrot & Württembergische AG) gehört zu den größten Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Rund 13.000 Mitarbeiter und ein breites Netz aus Agenturen, Maklern sowie Kooperations- und Partnervertrieben betreuen die rund sechs Millionen Kunden des Vorsorge-Spezialisten und verlassen sich dabei auf eine bestmögliche Unterstützung durch moderne IT-Systeme. Die W&W Informatik als zentraler IT-Dienstleister der W&W-Gruppe sorgt in diesem Gefüge für einen reibungslosen Betrieb der IT-Systeme und IT-Infrastruktur.

W&W Informatik suchte Ablösung für veraltete ITSM-Lösung

Zur Verbesserung von Service-Qualität und Kosteneffizienz entschied sich die W&W Informatik für die Ablösung einer in die Jahre gekommenen Lösung für das IT-Service-Management. Die ITSM-Lösung stellt die zentrale Softwarelösung für das komplexe Service-Management im Support bei der W&W Informatik dar und umfasst das Incident Management, das Problem Management sowie das IT Asset Management nicht nur für die internen Mitarbeiter, sondern auch für weite Teile der externen Vertriebsorganisationen. Die neue Lösung sollte zudem die spezifischen Prozesse innerhalb der W&W-Gruppe sowie zahlreiche regulatorische Anforderungen unterstützen.
Nach gründlicher Evaluation des Marktes fiel die Wahl auf die ITSM-Spezialisten der Prevolution als Partner für die Einführung des Produktes Cherwell. Ausschlaggebend für die Entscheidung für Cherwell waren neben der übersichtlichen Bedienoberfläche vor allem die vielfältigen Möglichkeiten, die ITSM-Lösung maßgeschneidert auf die komplexen Prozesse und erheblichen Mengen an Stammdaten der W&W anzupassen. Als Kernsystem für das Service-Management musste die neue Lösung zudem über mehr als zwanzig Schnittstellen mit der restlichen Systemlandschaft integriert werden.

Einführung des neuen ITSM-Tools gleicht Operation am offenen Herzen

Die Einführung des neuen ITSM-Tools in der W&W Informatik glich bildlich einer Operation am offenen Herzen der IT-Service-Organisation. Bei einem derart komplexen Projekt ist die Begleitung durch erfahrene Spezialisten ein wesentlicher Garant für den Projekterfolg. Mit seiner Cherwell-Expertise, aber auch mit der umfangreichen Prozesserfahrung aus der ITSM-Praxis in komplexen Organisationen konnte Prevolution hier überzeugen.
„Die Zusammenarbeit mit Prevolution während unseres Projektes funktionierte sehr gut“, sagt Eva Mormann, IP Service-Desk Prozesse Incident / Problem Management bei W&W Informatik. „Wir haben jederzeit die benötigte Unterstützung erhalten und konnten das Projekt trotz seiner Komplexität sehr erfolgreich abschließen. Besonders gefallen hat uns, wie Prevolution sich unserer individuellen Anforderungen angenommen und dazu pragmatisch sehr gute Lösungen gefunden hat.“
Heute nutzen mehr als 1.000 Mitarbeiter das ITSM-System und profitieren in vielfältiger Weise: Von einer schnelleren und einfacheren Ticketanlage, über mehr Benutzerfreundlichkeit und Übersicht bis hin zu einer revisionssicheren Dokumentation aller Vorgänge.

Mehr Informationen zu Prevolution und den Beratungsleistungen für ITSM:

Mehr erfahren