Neuigkeiten

Cherwell Service Management 10.1 ist da!

Hersteller gibt bekannt, das die Version CSM 10.1 ab sofort verfügbar ist.

 

Laut Cherwell ünterstützt das neuen Release die betriebliche Effizienz und ergebnisorientierte Automatisierung dank "Action Blocks", die es ermöglichen, wiederverwendbare Bausteine von automatisierten Aktionen über die Cherwell-Automatisierungs-Engine zu erstellen und anzuwenden. Mit Action Blocks können Sie die API-Integrationen rationalisieren und durch die erneute Verwendung gängiger Sequenzen von automatisierten Aktionen, Zeit für Entwicklung und Deployment einsparen.  Zudem führt CSM 10.1 die Modern Authentication für Microsoft Exchange-Konten und OAuth für Google G Suite Konten ein.

 

Folgende Features werden als Value Driver von Cherwell Service Management 10.1 genannt: 

  • Action Blocks
    Vereinfacht Entwicklung und Deployment durch die Kombination automatisierter Aktionen in einem einzigen wiederverwendbaren Block.
  • Moderne Authentifizierung 
    CSM 10.1 bietet Ihnen Modern Authentication für Microsoft Exchange-Konten.
  • Google-Authentifizierung für G-Suite
    CSM 10.1 bietet OAuth-Authentifizierung für IMAP- und POP-Konten der G Suite.
  • E-Mail-Security
    CSM 10.1 verfügt über die Option, eine Standard-Sicherheitsgruppe per E-Mail zu definieren sowie E-Mail-Sicherheit per Mailbox für jede festgelegte Sicherheitsgruppe zu bestimmen.
  • Whitelist-API-Hostname 
    CSM 10.1 ermöglicht das Hinzufügen zu einer vorkonfigurierten Whitelist von URIs, um einen sicheren browserbasierten Zugriff auf CSM für unser Webportal, einen browserbasierten Client oder den Zugriff über API zu gewährleisten.

 

Eine ausführliche Vorstellung der"Action Blocks" wird auf der Clear 2020 stattfinden.

 

Zum Cherwell Blog-Beitrag